zum Hauptinhalt zum Nebeninhalt zur Hauptnavigation zur Bereichsnavigation zur Servicenavigation zur Suche zur Fußzeile
Servicenavigation
Sitemap   |    Highlandermagic.de   |    International forum   |    RSS 2.0 Feed von MagicPlayer.org    
Herzlich Willkommen!

Latest blog entries

Show the latest of altogether 14356 posts from our international forum:

Useravatar of Tabris

User: Tabris
Time: 23.06., 17:53 o'clock
Board: Reports
Subject: Re: Highlander Tournaments in Berlin

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 18.06., 19:57 o'clock
Board: [HLL] Online Highlander League & Ladder Tournament
Subject: Re: [HLL]Announcements

Useravatar of Dr. Opossum

User: Dr. Opossum
Time: 17.06., 00:26 o'clock
Board: Reports
Subject: Re: Highlander Tournaments in Berlin

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 14.06., 21:07 o'clock
Board: [HLL] Online Highlander League & Ladder Tournament
Subject: Re: [HLL]Ladder

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 14.06., 20:10 o'clock
Board: Announcements
Subject: Metagame Masters # 12 - Berlin July 14th

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 14.06., 20:07 o'clock
Board: Announcements
Subject: Re: JK-Series Maintal

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 11.06., 20:02 o'clock
Board: [HLL] Online Highlander League & Ladder Tournament
Subject: Re: [HLL] Registration Season XXXIII

Useravatar of firestarter

User: firestarter
Time: 10.06., 21:14 o'clock
Board: [HLL] Online Highlander League & Ladder Tournament
Subject: Re: [HLL] Registration Season XXXIII

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 10.06., 19:51 o'clock
Board: [HLL] Online Highlander League & Ladder Tournament
Subject: [HLL] Registration Season XXXIII

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 10.06., 19:47 o'clock
Board: [HLL] Online Highlander League & Ladder Tournament
Subject: Standing Orders Season XXXIII

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 06.06., 21:40 o'clock
Board: [HLL] Online Highlander League & Ladder Tournament
Subject: Re: [HLL]Announcements

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 03.06., 22:24 o'clock
Board: Ladder Tournaments
Subject: Re: Ladder-Tournaments - Price Wall

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 03.06., 22:22 o'clock
Board: Ladder Tournaments
Subject: Re: Ladder Tournament 2017 - Reports

Useravatar of Tabris

User: Tabris
Time: 02.06., 04:50 o'clock
Board: Reports
Subject: Re: Highlander Tournaments in Berlin

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 31.05., 12:44 o'clock
Board: [HLL] Online Highlander League & Ladder Tournament
Subject: Re: [HLL]Announcements


Welcome

Neuester Forumuser:

jpgcal73

Registriert am:
21.10.2013, 13:12 Uhr


RSS 2.0 Feed von MagicPlayer.org

[Valid RSS]


OFFIZIELLER PARTNER IM Verzeichnis
deutschsprachiger
Magic-Seiten
< > www.DE-MAGIC.de


Turnierbericht 06.11.05 Highlander GP von Kolja Kukuk (Viertelfinalist)

Kolja Kukuk, der Melitta Mann ;)Endlich war es soweit, das von vielen so lang erwartete Highlander-Großevent öffnete nun zum ersten mal seine Pforten. Bei nur 128 möglichen Teilnehmern sollten die 134 Voranmeldungen schon für einen grandiosen Erfolg sprechen. Wie man sich allerdings vorstellen kann, kamen natürlich längst nicht alle vorangemeldeten Spieler. So mussten wir uns mit einer dennoch sehr üppigen Teilnehmerzahl von 92 Spielern anfreunden - immerhin wahrscheinlich das größte Highlanderturnier, was je auf deutschem Boden stattfand.

Nun zu meinen Games, Match-Ups, Gegnern, Screws, Floods und lucky Moves, denn: Skillful klappt bei mir nur an Tagen an denen ich mindestens 3 Stunden Schlaf bekommen habe, aber da am Vortag noch eine verpflichtende Wohnungseinweiungsparty in meiner neuen Wahlheimat Münster (wg. Studium) stattfand, war die Nacht sehr kurz.
Okay, genug drum herum geschwafelt!

Das Deck

Größtenteils stimmt das unten angezeigte Deck noch mit dem von mir auf dem GP gespielten überein. Die Jitte wurde natürlich gecuttet, da sie ja seit 15.10. Banned ist. Ansonsten habe ich noch einige Minor Changes vorgenommen. Wer die genaue Deckliste lesen möchte: Unter diesem Link findet sich ein Foto der Originalliste.

Forumsthread zu diesem Deck

UG U/G Recursion .:. Deckautor: Kolja Kukuk

Casting Cost 1 (8):

Basking Rootwalla
Birds of Paradise
Condescend
Llanowar Elves
Fyndhorn Elves
Rancor
Sleight of Hand
Syncopate

Casting Cost 2 (16):

Wall of Roots
Wild Mongrel
Regrowth
Naturalize
Wall of Blossoms
Hermit Druid
Sakura-Tribe Elder
River Boa
Mana Drain
Thought Courier
Waterfront Bouncer
Counterspell
Mana Leak
Merfolk Looter
Impulse
Umezawa's Jitte

Casting Cost 3 (18):

Kodama's Reach
Troll Ascetic
Elephant Guide
Call of the Herd
Eternal Witness
Circular Logic
Repulse
Serendib Efreet
Psionic Blast
Dissipate
Man-o'-War
Forbid
Raven Familiar
Intuition
Exclude
Rushing River
Back to Basics
Crystal Shard

Casting Cost 4 (11):

Spike Weaver
Ravenous Baloth
Phantom Centaur
Nantuko Vigilante
Blastoderm
Wonder
Deep Analysis
Fact or Fiction
Gifts Ungiven
Tradewind Rider
Mystic Snake

Casting Cost 5 (9):

Gigapede
Genesis
Deranged Hermit
Seedborn Muse
Misdirection
Force of Will
Gush
Morphling
Treachery

Casting Cost 6 (1):

Upheaval

Casting Cost 7 (1):

Roar of the Wurm

Lands (36):

13 Island
12 Forest
Wooded Foothills
Windswept Heath
Flooded Strand
Wasteland
Fairie Conclave
Treetop Village
Tropical Island
Mishra's Factory
Rishadan Port
Yavimaya Hollow
Yavimaya Coast

Der Bericht

Runde 1: vs. Sebastian Harrach (U/G AggroControl)

Sebastian Harrach auf seinem letzten TurnierIn der ersten Runde traf ich prompt auf Sebastian Harrach. Sebastian spielt eine etwas abgewandelte Form meines U/G Gencursion Decks, welches ich auch auf diesem Event pilotierte. Wie man sich vorstellen kann, ist das UG Mirror ein eher nerviges Matchup, weil meistens beide Decks an ihre unlimited Ressourcen (Genesis/Gigapede/Witness/ Crystal Shard etc.) kommen und somit die Spiele meist sehr lange dauern. Diese Regel sollte auch in den 3 Spielen gegen Sebastian nicht gebrochen werden. Sebastian gewinnt das erste Spiel mit souveränem Beatdown (Mongrel etc.) und ich bleibe das gesamte Spiel auf 5 Ländern stehen, kann also nie etwas Solides legen und dabei noch Counter Backup haben. Da Sebastian allerdings massig Handkarten und das dazu passende Land hat kann er meine Threats á la Deranged Hermit und auch meine Upheaval Notbremse problemlos mit Dismiss und Syncopate stoppen. Das zweite Spiel gewinne ich relativ problemlos, da Sebastian einen recht schlechten Start erwischt und seine Shackles nicht optimal nutzt und die ganze Zeit nur meinen Hermit Druid gefangen hält. An das dritte Spiel hab ich nur noch soviel Erinnerung: Es ging an Sebastian.

1-0-2

Gesamt: 0-1-0

Runde 2: vs. Sebastian Born (U/W/B – Reanimator)

Das zweite Match verlief allerdings ziemlich problemlos. Im ersten Spiel halte ich eine Hand mit Mongrel, Mana Drain, Hermit Druid, Merfolk Looter, Llanowar Elves, Island und Forest. Also eigentlich echt eine Wunschhand. Wie ich es mir gedacht hatte geht der Game-Plan auch voll auf, Turn 3 liegt Phantom Centaur, auf Sebastian’s Seite sehe ich bis auf einige Non-Basics und einen Removal Spell eigentlich nichts, bis er dann auch recht schnell zusammenschiebt. 1-0

Im zweiten Spiel macht Sebastian mir schon noch etwas mehr Angst, mein Start ist diesmal nicht so schnell und es gelingt Sebastian Kagemaro und Eternal Dragon in den Yard zu bringen (ich weiss, is'n Kunststück mit nem Eternal ;)), tja…. Mein Problem war dann: Wie handle ich den Eternal, der mittlerweile mit Animate Dead verzaubert war; ach ja, da war ja was; mein Wonder im Yard. Damit war der Eternal erstmal abgestellt, weil ich ihn für mehr zurück gebeatsed hätte (Ed.: Was hat das Wonder damit zu tun?). Da mir das dann aber zu lästig wurde, kam dann das Naturalize von oben (oder war es der Vigilante? Wer merkt sich sowas schon!) und löst das Problem mit der animierten fliegenden Rumpelkammer. Dadurch kann ich noch zweimal für 9 attacken und besiegle Sebastian’s Schicksal zum zweiten Mal. 2-0

2-0-0

Gesamt: 1-1-0

Runde 3: vs. Michael "Katze" Kammer (U/B Combo)

Im dritten Match musste ich dann gegen meinen Homeboy an den Tisch. Da wir beide uns ziemlich gut vom T1 playen kennen, und auch auf den Turnieren immer gegeneinander gelost werden (und Michael einmal mehr gegen mich gewonnen hat als ich gegen ihn), war ich nun doch sehr auf sein Deck gespannt.

Im ersten Spiel sollte es auch direkt lustig losgehen, mein Mongrel wird gedazed (wieso zur Hölle kann man Platz für Daze haben???). Nun ja, bis dahin wusste ich nicht was Katze spielt, er hat immer nur Swamps und Islands gelegt und ständig betont, dass ich gleich tot bin. Allerdings sahen meine grünen Männer das etwas anders und trotz nervigen Miscalculation und Daze-Countern kloppen sie Michael ins Jenseits. Während des Spiels ist mir allerdings aufgefallen das es sich um irgendeine Art von Combo Deck handeln muss, denn Katze’s Deck war voll mit Transmute und Carddraw-Zeug und außerdem hatte er Tendrils of Agony im Deck. 1-0

Das zweite Spiel läuft auf beiden Seiten sehr langsam an und keiner von uns beiden kommt bis Turn fünf in die Puschen. Meine Laune war auch gerade nicht die Beste, weil ich mich zu dem Zeitpunkt richtig schön geflooded hab mit den ersten 5 gezogenen Karten, nur hatte meine Laune die Rechnung ohne Katze’s „Empress Galina“ gemacht, oh ja, die endlos schlechte 5 Mana 1/3 Schrömmel-Legende aus Invasion, die einem Legenden klauen kann. Daraufhin bekomme ich erstmal einen Lachanfall, da ich Katze schon als recht guten Spieler kenne und einschätze kam von mir nur ein: „Also das hätte ich nicht von dir gedacht“ und ein „das ist ein Proxy wofür…“? Anscheinend fand Katze allerdings, dass es ne ganz tolle Idee ist, das Ding zu spielen (die Empress hatte übrigens nachdem ich vor dem Turnier Yavimaya Hollow gecutted hatte kein einziges Ziel in meinem Deck). Er sollte Recht behalten, denn er hat sich für 5 Mana einen Turn erkaufen können, dann habe ich ihm die Empress allerdings repulsed und hab weiter mit meinen Toughness 1 Crittern (einer von den dreien mit nem Rancor bestückt) angegriffen. Wie das Spiel letztendlich zu Ende ging: Keine Ahnung, ich weiß nur noch das ich 2:0 gewonnen habe. 2-0

2-0-0

Gesamt: 2-1-0

Runde 4: vs. Eugen "C3Perman" Perman (Budget UG )

Eugen spielt eine „billige“ Variante meines U/G-Builds, da Karten wie z.B. Misdirection und Mana Drain nicht vorhanden waren. Das erste Spiel wird von mir begonnen mit: Llanowar Elves, Birds of Paradise, Fyndhorn Elves, Phantom Centaur, Hermit Druid, Forest und Island, also mal ein echt gespoilter Start, allerdings kommt von oben einfach nur mehr Mana und ich glaube der Phantom Centaur wurde leider von Eugen gecountered, deshalb zog sich das Spiel dann auch länger hin. Irgendwann haben wir beide Wonder im Yard, allerdings kann ich mein Upheaval durchforcen und danach noch Birds, einen Elfen und Land legen, was mir einen für Eugen unhandlebaren Vorteil verschafft und weshalb er deshalb dann auch zusammenschiebt. 1-0

Das zweite Spiel geht allerdings irgendwie recht schnell an Eugen, nur kann ich mich an dieser Stelle leider nicht mehr daran erinnern, an welchen seiner Viecher ich mir die Zähne ausgebissen habe. 1-1

Wichtig war auch nur das ich das dritte Spiel wieder für mich verbuchen konnte, denn Eugen zog ungefähr 9835798576 Islands nacheinander und auch eine gespielte und geflashbackte Analyse brachte ihm 3 Islands, womit Eugen somit das ganze dritte Spiel flooded, aber color-screwed blieb und ich ein leichtes Spiel zum Sieg hatte. 2-1

2-1-0

Gesamt: 3-1-0

Runde 5: vs. Johann Tang (B/G Recursion)

Das fünfte Match war auf jeden Fall das Spannendste und auch längste Match des Tages. Ich spielte gegen Johann Tang der ein ziemlich solides B/G-Recursion pilotierte. Leider waren die ganzen Spielabläufe weitaus zu komplex als das ich sie jetzt alle noch richtig wiedergeben könnte. Was ich allerdings sagen kann, ist dass wir uns mit Phyrexian Furnace auf meiner Seite und Withered Wretch auf Johann’s Seite sehr gegenseitig das Spiel behindert haben und es dadurch sehr in die Länge gezogen wurde. Wie auch immer, dass Match ist 1:1 ausgegangen, nachdem es keinem von uns beiden gelang im dritten Spiel die letzten Lethal Damage in den Extraturns durchzuforcen, obwohl Johann mittels der richtig gewählten kreatur, die er mit Ink-Eyes aus dem Yard hätte holen können, sicherlich noch gewonnen hätte, aber was sagt man dazu; that’s Magic!

1-1-1

Gesamt: 3-1-1

Runde 6: vs. Philipp Stein (5c Control)

Für das sechste Match wurde ich gegen Phillip Stein gelost, wobei es mich gewundert hat das er mit seinem 5C.dec soweit vorne saß (bitte nicht als persönlichen Angriff verstehen), denn das Deck schien mir wirklich alles andere als ausgereift (immerhin habe ich selber ein 5c-Pet Deck). Jedenfalls hole ich hierbei ein sehr schnelles und problemloses 2-0 nach Hause, da ich in beiden Spielen außer Terminate, Willbender, Vindicate und Exalted Angel nichts Nennenswertes gesehen habe.

2-0-0

Gesamt: 4-1-1

Patrick RichterRunde 7: vs. Patrick Richter (5c Control)

Im siebten und letzten Match vor den Top 8 musste ich gegen meinen Münsteraner Homie Patrick Richter antreten. Das erste Spiel geht sehr schnell zu meinen Gunsten aus, da Patrick mit seinem 5C-Control scheinbar eine zu teure Hand gehalten hat und deshalb nicht so richtig „in die Pötte“ kommt und meine Kreaturen-Armada ihn dann recht schnell tötet. Nach den ersten 3 Turns des zweiten Spiels reicht Patrick mir die Hand und conceded, da er es eh nicht mehr in die Top 8 schaffen könnte (er wurde gegen mich hochgelost) und er mir somit viel Glück für die Top 8 gewünscht hat.

2-0-0

Gesamt & Endstand nach 7 Runden Swiss: 5-1-1

On my way to Quarterfinals

Nach 7-8 eigentlich ausreichenden Stunden Magicgezockes war ich mit meinem 5-1-1 durchaus zufrieden und war auch frohen Mutes, es in die Top 8 geschafft zu haben. Der DCI-Reporter hat mich aber prompt eines Besseren belehrt, und schmetterte mich dank schlechteren Opponent-Scores auf Platz 9. Da Dirk Richter allerdings nach Hause musste und deshalb nicht an den Top 8 teilnehmen konnte, bin ich „Gott sei zum Glück“ nachgerückt.

Top 8

Viertelfinal gegen EvilBerndDie Top 8 sollten allerdings für mich auch nicht von langer Dauer sein. Ich spiele das Viertel Finale gegen den EvilTrashtalker a.k.a. EvilBernd a.k.a. Klaus-Michael Bredt mit Suicide-Black, der das Swiss mit diesem schwarzen Haufen auch noch gewonnen hatte. Im ersten Spiel bleibt der E.T. allerdings auf Volrath’s Stronghold und Rishadan Port (wie zur Hölle kann man eine solche Hand halten??? – ach ja ist ja Suicide, da ist der Bernd halt old school, ganz oder gar nicht in den Suizid) stehen bis Turn xyz, was mir natürlich ein leichtes Spiel verschafft und ich ihn dann auch richtig schnell verbembel. 1-0

Auch das zweite Spiel sieht vorerst gut für mich aus, aber irgendwie schafft E.T. es dann doch noch mich mit seiner Cursed Scroll und einer einsam gehaltenen Necropotence auf der Hand, auf einem Leben mich ins Weltall zu befördern. 1. Matchball verhauen. Autsch! 1-1

Kolja vergeigt das bereits gewonnene 2. SpielIm dritten Spiel habe ich mich zu sehr in Sicherheit gewogen, ich lege in Turn 2 Hermit Druid, daraufhin antwortet E.T. mit Nezumi Cutthroat. In meinem Zug verzauberte ich den Druid mit einem Elephant Guide und gehe hauen. Von Bernd’s Seite kommt dann ein 2/1 er Shadowman hinzu, ich führe allerdings trotzdem das Damage-Race an. In meinem Zug spiele ich dann Call of the Herd und gehe wieder mit dem 4/4er Druid hauen. Auf E.T. Seite kommt ein Bad Moon ins Spiel, den ich trotz Force of Will und blauer Handkarte nicht counter, da ich trotzdem im Damage-Race weiter vorne liege und ich den Counter für eine evtl. Kreatur zurück halten möchte. In meinem Zug ziehe ich dann allerdings Mana Drain von oben, dieser wird mir zu Verhängnis, da ich mir nun mein Mana zum Countern frei halte der Schlafmangel fordert Tribut(frei nach dem Motto zwei Counter sind besser als einer) und den Call nicht flashbacke.Im darauf folgenden Zug gehe ich auf 5 Life, nachdemE.T. attacked hatte, und da kam es:der Blinkmoth Nexus wird meinen Druid chumpen können und nur mein Call wird durchkommen, was nicht reicht um E.T. zu töten, wenn ich also den Call geflashbacked hätte, dann hätte ich für Lethal Damage attacken können, aber nein, wegen des besch***enen Nexus verliere ich das Spiel. Was dazu enorm genervt hat war E.T.’s totaler Trashtalk während der letzten paar Turns, aber na ja im Endeffekt hat der EvilBernd verdient gegen mich gewonnen. 1-2 EXITUS!

Alles in allem fand ich den ersten Highlander Grand Prix echt klasse. Ich bin froh, dass uns die Organisation so gut gelungen ist und es auch beim ganzen Verlauf keine Probleme gab, und natürlich am allermeisten: Vielen Dank an die Player-Community und Euer großes Interesse!

Ich hoffe, man sieht sich in nicht allzu ferner Zukunft auf dem nächsten Highlander Großevent oder sogar auf den kleineren Turnieren wieder. In diesem Sinne:

Alles Gute, bis zum nächsten Mal – Bouncing Beeble a.k.a. Kolja Kukuk

CardSeeker

Kartensuche bei Magiccards.info



HL-Turniere

Links and Friends


Neue Decks

MTG-Pulse Higlander


printerfriendly Druckversion


Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc.
Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc.
Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte Vorbehalten.

Siteviews: [.. 3065221 ..]          © 2004-2010 by connexo websolutions   |   Impressum