zum Hauptinhalt zum Nebeninhalt zur Hauptnavigation zur Bereichsnavigation zur Servicenavigation zur Suche zur Fußzeile
Servicenavigation
Sitemap   |    Highlandermagic.de   |    International forum   |    RSS 2.0 Feed von MagicPlayer.org    
Herzlich Willkommen!

Latest blog entries

Show the latest of altogether 14081 posts from our international forum:

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 15.01., 22:30 o'clock
Board: [HLL] Online Highlander League & Ladder Tournament
Subject: Re: [HLL]Announcements

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 15.01., 21:27 o'clock
Board: Ladder Tournaments
Subject: Ladder Tournament 2017 - Reports

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 15.01., 13:01 o'clock
Board: Ladder Tournaments
Subject: Re: Ladder Tournament 2017 - Registration

Useravatar of firestarter

User: firestarter
Time: 14.01., 23:12 o'clock
Board: Ladder Tournaments
Subject: Re: Ladder Tournament 2017 - Registration

Useravatar of dsck

User: dsck
Time: 14.01., 23:09 o'clock
Board: Ladder Tournaments
Subject: Re: Ladder Tournament 2017 - Registration

Useravatar of r4nd0m

User: r4nd0m
Time: 14.01., 22:26 o'clock
Board: Ladder Tournaments
Subject: Re: Ladder Tournament 2017 - Registration

Useravatar of Payron

User: Payron
Time: 14.01., 21:24 o'clock
Board: Ladder Tournaments
Subject: Re: Ladder Tournament 2017 - Registration

Useravatar of Tabris

User: Tabris
Time: 14.01., 16:34 o'clock
Board: Reports
Subject: Re: Highlander Tournaments in Berlin

Useravatar of DirkSchäffer

User: DirkSchäffer
Time: 13.01., 21:12 o'clock
Board: Ladder Tournaments
Subject: Re: Ladder Tournament 2017 - Registration

Useravatar of Maqi

User: Maqi
Time: 13.01., 20:43 o'clock
Board: Announcements
Subject: Volcano Cup

Useravatar of mox-fanatic

User: mox-fanatic
Time: 13.01., 17:15 o'clock
Board: Reports
Subject: Re: Highlander Tournaments in Berlin

Useravatar of TaZi

User: TaZi
Time: 13.01., 16:48 o'clock
Board: Ladder Tournaments
Subject: Re: Ladder Tournament 2017 - Registration

Useravatar of Tabris

User: Tabris
Time: 13.01., 12:06 o'clock
Board: Reports
Subject: Re: Highlander Tournaments in Berlin

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 10.01., 13:00 o'clock
Board: Ladder Tournaments
Subject: Re: Ladder Tournament 2017 - Registration

Useravatar of Silberhase

User: Silberhase
Time: 06.01., 12:45 o'clock
Board: Ladder Tournaments
Subject: Re: Ladder Tournament 2017 - Registration


Welcome

Neuester Forumuser:

jpgcal73

Registriert am:
21.10.2013, 13:12 Uhr


RSS 2.0 Feed von MagicPlayer.org

[Valid RSS]


OFFIZIELLER PARTNER IM Verzeichnis
deutschsprachiger
Magic-Seiten
< > www.DE-MAGIC.de

Turnierbericht 16.06.07 HL GP 3 Bochum von Georg Beltle (4. im Swiss)

 

"Return of the RG-Beats"

So, dann mal ein Bericht von mir über meine Erlebnisse beim Highlander Grad Prix III. Wobei ihr jetzt nicht einen klassischen Turnierbericht erwarten dürft bei welchem man Zug für Zug exakt nachverfolgen kann, denn die einzigen Spiele die ihr ausführlich lesen und bei welchen ihr an meiner Genialität teilhaben dürft sind diese die von einer dritten Person auf PlanetMTG gefeatured wurden. Ich würde jetzt ja gerne sagen dass das eine tiefere Bedeutung hat, wie etwa: "Es ist mir einfach zu primitiv einen Bericht auf das bloße Wiedergeben meiner Spiele zu beschränken.", aber die hat es nicht. Nein, ich wäre sogar froh wenn ich euch ein wenig mehr Infos zu dem spektakulärem Einzug meines RG-Beats in die Top 8 geben könnte, aber ich bin nunmal extremst vergesslich. Ich benutze an dieser Stelle absichtlich die dritte Steigerungsform, weil ich einfach mal davon ausgehe dass keiner so vergesslich ist wie ich. Kleines Beispiel: Ich stehe gerade zufrieden auf nachdem ich in Runde drei etwas glücklich gegen Jan "the (ex)Highlander" Ludwig gewonnen hatte (mehr dazu später), da werde ich von einem Freund gefragt wie ich denn das erste Spiel gewonnen hätte und, ungelogen, ich konnte ihm keine Antwort geben.

 

So, jetzt noch etwas genaueres zu meiner Person denn außer ein Paar zk-Usern dürfte mich da draußen in der großen weiten Welt des Magic wohl keiner kennen. Das liegt vornehmlich daran dass ich aus Mosbach komme. Gut, werdet ihr vieleicht denken, viele Leute kommen aus Mosbach (Ed.: LOL?!?). Was ist daran so schlimm? Naja, das Schlimme daran ist dass wir hier in Mosbach genau sechs Leute sind die Highlander spielen, von diesen sechs zwei gerade genug Karten haben um sich überhaupt ein Deck zusammen zu stellen, einer spielt vielleicht alle zwei Monate mal mit und die anderen drei (zu welchen ich auch zähle) kommen nur alle paar Monate mal nach Mannheim zu einem Turnier. Da bietet sich natürlich nicht die Gelegenheit sein Deck mal ordentlich auf Turnierniveau zu testen, denn Decks wie Staxx oder selbst TPS sind uns doch ein wenig zu teuer als Zweitdecks. So ergeben sich meist Multiplayerrunden mit bis zu fünf Spielern. Aber ich will mal nicht meckern. Es gibt bestimmt noch Leute denen es dreckiger geht.

 

Was wollte ich nochmal? Ach ja, einen Bericht schreiben. Zum Grand Prix. Ok, dann fang ich am besten mal etwa drei Wochen zuvor an: Ich saß gerade vor meinem Rechner als mir der Gedanke gekommen ist dass RG-Beats ja nicht soo gut sein könnte. Ich gebe zu ich hab mich da ein wenig von der Meinung der Mehrheit im Internet beeinflussen lassen. Aber wie auch immer, ich habe mir dann überlegt ob man nicht vielleicht ein super trendiges Hulk/Flash-HL spielen könnte und habe mal gleich bei magiccards.info die Suchfunktion betätigt und nach Tutoren durchforstet. Naja, ich hab dann halt alle Hebel in Bewegung gestetzt (im Internet getauscht, Karten geliehen) um das Deck bis zum GP zusammen zu bekommen. Etwa eine halbe Woche vor dem GP hab ich das Deck dann mal getestet und prompt schlechte Ergebnisse erzielt (ich hab dann halt doch nicht so viel Skill wie ein SimonG). Naja, nachdem ich beim Goldfischen aber fast immer spätestens Runde 4 abgegangen bin wollte ich das Deck dann aber trotzdem spielen da meine Ambitionen eh nur bei den oberen 50% lagen.

 

Naja, das alles lief darauf hinaus, dass ich die ganze Zeit kein einziges mal mein RG-Beats getestet hatte bis am Freitag abend ein Kumpel meinte ich solle doch besser RG spielen. Und da es meistens besser ist auf den besagten Kumpel zu hören und ich sonst eh noch Karten umhüllen müsste entschied ich mich dann doch für das empfohlene RG.deck. Also hab ich mich am Abend hingesetzt und hab die Deckliste geschrieben (per Hand da der Drucker kaputt ist) und noch schnell die genauen Abfahrtszeiten meiner Züge rausgeschrieben. Am nächsten Morgen klingelte dann um 4 Uhr der Wecker. Da ich gegen die Empfehlung meiner Mutter meinen Rucksack nicht am Vortag gepackt hatte lief ich also wie wild durch die Gegend und suchte alles zusammen. Dabei hätte ich beinahe den Zug in Neckarelz verpasst (was mir den ganzen Tag vermiest hätte, da das Turnier dann natürlich für mich gelaufen gewesen wäre) und habe Schlafsack, rausgeschriebene Zugverbindungen und Deckliste daheim vergessen. Naja, wenn mein Kopf nicht angeachsen wäre...

 

Etwa um zehn vor zehn kam ich dann im Falkenheim in Bochum an. Erstmal umgesehen, und angemeldet. An die Organisatoren: Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich lange auf die erste Runde warten musste. War völlig ok.

 

So, und nun zu interessanten Teil, den Spielen. Als sich der Andrang an der Tafel mit den Parings gelegt hatte schlappte ich zur Liste und freute mich dass ich mich nicht an einen Tisch in der letzten hinteren Ecke verkriechen musste.

Runde 1

Mein Gegner in dieser ersten Runde hieß Tobias Wolf und spielte ein RDW. Die Boosterbingobedingung lautete: Spielt einmal jeden Kartentyp (ja, meine Mishra's Factory war zwar ein Artefakt, aber als solches habe ich sie ja nicht gespielt). Nachdem geklärt war dass Planeswalker und Tribals nicht zählten ging es auch schon los. Also wie gesagt, es ist lange her, deshalb nur eine spannende Situation am Ende des zweiten Spiels. Ich habe im Spiel: Thornscape Familiar, Grafted Wargear und Burning-Tree Shaman. Er hat zwar nur einen getappten Dragon Whelp aber ich weiß dass sich in seiner Hand ein Viashino Sandstalker befindet. Ich equip Shaman mit Wargear und greife mit beiden Kreaturen an. Zu diesem Zeitpunkt war er auf 8 und ich auf 6. Da fällt ihm noch im letzten Moment ein dass er da ja noch einen Lava Dart in seinem Friedhof hat den er gleich mal auf meinen Familiar feuert. Zum Glück hatte ich dann noch das gute Char um den letzten Rest an Schaden zu machen.

1:0:0

Runde 2

Im zweiten Match durfte ich dann gegen Lisa Frank mit WR-Boros ran. Das erste Spiel lief wohl so ab dass mir ein ganz guter Start mit dem Blood Knight glingt, dann aber die guten Gathan Raiders + Equipment (ich glaube Grafted Wargear) zum liegen kommen und mich erstmal vermöbeln. Irgendwie schaffe ich halt den Megaburn auf die Raiders, und gewinne dann doch noch. Im zweiten Spiel nimmt Lisa den gefürchteten Mulligan auf 6. Sie legt dann Plains, Bonesplitter und zweite Runde Mother of Runes aber kein Land. Bei mir kommt irgendwann der Ravenous Baloth und ein Jackal Pup. Naja, in den folgenden Runden wurde der Pup dann mit den beiden Swords aus Mirrodin und einem Grafted Wargear ausgerüstet wodurch nicht nur die Mother, sondern auch Lisa nicht mehr lange lebten.

2:0:0

Runde 3

Nun stand ein sehr schweres Matchup bevor. Michael Kammer mit TPS. Im ersten Spiel konnte ich früh den Magus of the Moon legen und dem mehrfarbigen Combodeck die Grundlage nehmen. Da half auch kein Chromatic Star mehr. Das zweite Spiel verlief dann doch eher typisch. Ich war einfach zu langsam für die Combo welche (wenn ich mich nicht irre) schon dritte Runde kam. Im letzten Spiel lief mein Aggroplan halt einfach nahezu perfekt, sodass das Empty the Warrens für vier Tokens und die Tendrils of Agony für acht Leben missbraucht wurden um ihren Besitzer vor dem Tod zu wahren. Das half im Endeffekt aber auch nichts mehr.

3:0:0

Runde 4

Soo, jetzt wurde es schon ernster. In Runde vier nam ich an Tisch 1 platz und wartete auf meinen Gegner Jan Ludwig. Man mag es kaum glauben, aber ich rechnete mir sogar Chancen aus. Denn ich wusste, dass ich es mit Stax zu tun haben würde was ein deutlich besseres Matchup für mich ist als z.B. TPS. Nachdem Jan Platz genommen und ich zu mischen angefangen hatte kam auch schon der Huy (Headjudge) und kündigte uns unser Feature Match an. Aus diesem Grund habe ich jetzt den Luxus einfach mal auf den Bericht von Ottmar Keil zu verweisen, da ichs ja auch nicht besser erklären kann. Und warum ich was, wie und/oder warum gemacht habe weiß ich nach 1 1/2 Tagen eh nicht mehr.

*Link*

4:0:0

Runde 5

Match 5 ging es dann gegen Simon "the Highlander" Görtzen. Ich hoffe jetzt einfach mal dass er einen Bericht schreibt, denn ich kann mich nur noch an Spiel 2 erinnern. Das erste Spiel gewann ich aber. Da spielte er Lim-Dul's Vault und ging auf 13. Am Ende hätte er genau einen Lebenspunkt mehr gebraucht um zu gewinnen (wobei TobiH im Hintergrund fragend die Miene verzog und der Meinung war Simon hätte durch geschickteres Spielen auch gewinnen können.).

5:0:0

Runde 6

In Match 6 ging es dann gegen Hans-Joachim "HaJo" Höh mit Stax ran. Im ersten Spiel war ich mit meiner Hand eigendlich sehr zuversichtlich, da ich zu ersten mal am Tag das Survival hatte was gegen multicolor Control Decks eigentlich immer sehr stark ist. Als es losging dachte ich mir schnell dass es doch praktisch wäre wenn ich mir den Magus of the Moon survivaln würde. Gedacht, getan! Das hat den HaJo aber erstmal nur minimal gejuckt. Naja, den Magus hat er nicht weg bekommen, bis dann der Mindslaver kam. Mit dem Survival würden dann Squee und Arc-Slogger in das Grab befördert und der Flametongue Kavu gelegt um den Magus zu grillen. Danach kam die Aktivierung seines Tormod's Crypt und er legte den guten Triple S (Simic Sky Swallower). Game! Aus Spiel 2 weiß ich nur noch dass er ziemlich schnell in das Mindslaver/Academy Ruins Lock gegangen ist.

5:1:0

Runde 7

Vor der siebten Runde habe ich mich erstmal informiert wie ich genau stehe und habe die Punkte abgecheckt. Nach langem Überlegen haben ich und mein Gegner Thomas Pittner dann beschlossen zu drawen.

5:1:1

 

Nach dem Swiss waren Thomas und ich dann auch Top 8 und ich wurde sogar noch bester U18 Spieler und bekam ein Bayou.

 

Die Top 8

Die Top 8 waren für mich relativ schnell vorbei. Ich sollte gegen den sympatischen Felix Heptner spielen und merkte beim Durchsehen des Decks schnell, dass er TPS spielte. Naja, eigentlich ein schlechtes Matchup. Was heist hier eigentlich? Ich hab ja schließlich verloren. Aber immerhin nur 1:2. In spiel 1 hatte ich einen Turn 2 Magus of the Moon, aber er halt einen Mox Diamond Turn 1. Er ist dann in Runde 5 (glaube ich) nach einem EOT Gifts Ungiven in die Combo gegangen. Spiel 2 hatte ich eine sehr schnelle Hand und konnte mit Scab-Clan Mauler und Raging Kavu ziemlich übel prügeln gehen. Das hat der Felix nicht lange durchgehalten. Und Spiel 3 wurde dann wieder mitgeschrieben (diesmal von Headjudge Huy Dinh). Also wen es interessiert, *Link*

 

Joa, dass war es dann gewesen mit dem Turnier für mich und ich war auch nicht traurig über mein Ausscheiden im Viertelfinale, denn die Reaper Lifecounter sind einfach suuper cool. ;>

 

Und Top 8 hatte ich am Morgen vorher nun wirklich nicht auf der Rechnung. Naja, ich bin dann natürlich noch geblieben, weil ich ja eh beim Frank schlafen musste/durfte, da mein Zug heim erst am nächsten Morgen fuhr, und habe mir das endlangweilige Finale noch mit angesehen. Also an alle die leider früher gehen mussten: Ihr habt (fast) nichts verpasst! Danach wurde dann noch fertig aufgeräumt und wir (Frank, Huy, TobiH, Timo und ich) sind dann noch zu Mc Doof was Essen gegangen. Endlich was zum Essen. Danach gings dann zum Frank und dann auch zügig aufs Sofa. Am nächsten Morgen noch schnell ein bischen getauscht, wobei ich fast einen Ordner in Auto hab liegen lassen, und dann bin ich auch schon um 9:20 nach Bochum losgefahren.

 

Nun noch ein paar abschließende Worte: Wie man sieht kann man in diesem Format auch mit einem Budget Deck Top 8 machen, denn dass ist das RG-Beats allemal. Also, lasst euch nicht unterkriegen und bleibt am Ball, es ist alles möglich. Ja, jetzt kann ich nurnoch Danke sagen an alle die dabei waren. Ob als Organisatoren oder als Sielern, denn das wa definitiv das Tollste und Beste was ich in Sachen Magic je miterleben durfte. Und natürlich noch ein Extradank an den Frank. Denn ohne den hätte ich in Bochum wohl im Bahnhof schlafen müssen.

 

Also, bis zu nächsten Mal wenn es wieder heißt: "Es kann nur einen geben!"

Zeige Kommentare (1494)

Hinweis: Kommentare können nur hinzugefügt werden, wenn die Seite mit vorangestelltem www aufgerufen wurde, also http://www.magicplayer.org und NICHT http://magicplayer.org.
Rufen Sie diese Seite korrekt auf, indem Sie hier klicken.

CardSeeker

Kartensuche bei Magiccards.info



HL-Turniere

Links and Friends


Neue Decks

MTG-Pulse Higlander


printerfriendly Druckversion


Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc.
Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc.
Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte Vorbehalten.

Siteviews: [.. 2961139 ..]          © 2004-2010 by connexo websolutions   |   Impressum