zum Hauptinhalt zum Nebeninhalt zur Hauptnavigation zur Bereichsnavigation zur Servicenavigation zur Suche zur Fußzeile
Servicenavigation
Sitemap   |    Highlandermagic.de   |    International forum   |    RSS 2.0 Feed von MagicPlayer.org    
Herzlich Willkommen!

Latest blog entries

Show the latest of altogether 14607 posts from our international forum:

Useravatar of Dr. Opossum

User: Dr. Opossum
Time: 14.10., 18:26 o'clock
Board: Reports
Subject: Re: Highlander Tournaments in Berlin

Useravatar of Dr. Opossum

User: Dr. Opossum
Time: 07.10., 21:20 o'clock
Board: Reports
Subject: Re: Metagame Masters 13, Berlin (45 players)

Useravatar of Freizeitguru

User: Freizeitguru
Time: 07.10., 19:15 o'clock
Board: Reports
Subject: Re: Metagame Masters 13, Berlin (45 players)

Useravatar of Dr. Opossum

User: Dr. Opossum
Time: 07.10., 16:50 o'clock
Board: Reports
Subject: Metagame Masters 13, Berlin (45 players)

Useravatar of Dr. Opossum

User: Dr. Opossum
Time: 05.10., 21:42 o'clock
Board: Banned List & Rules
Subject: Re: Banned&Watch list changes 10/2018

Useravatar of Ball.Lightning

User: Ball.Lightning
Time: 04.10., 23:36 o'clock
Board: Banned List & Rules
Subject: Banned&Watch list changes 10/2018

Useravatar of Payron

User: Payron
Time: 01.10., 16:00 o'clock
Board: Official Announcements
Subject: October 1st, 2018 - Banned List Changes

Useravatar of Dr. Opossum

User: Dr. Opossum
Time: 29.09., 12:58 o'clock
Board: Reports
Subject: Re: Highlander Tournaments in Berlin

Useravatar of berlinballz

User: berlinballz
Time: 24.09., 18:47 o'clock
Board: Announcements
Subject: October 6th, 2018: Metagame Masters Vol. 13

Useravatar of sibert-msmtg

User: sibert-msmtg
Time: 23.09., 20:40 o'clock
Board: Announcements
Subject: Highlander Masters Westfalen III, 3.11.18 Münster

Useravatar of Dr. Opossum

User: Dr. Opossum
Time: 16.09., 22:22 o'clock
Board: Reports
Subject: Re: Highlander Tournaments in Berlin

Useravatar of WitH-FuLL-Force

User: WitH-FuLL-Force
Time: 16.09., 14:08 o'clock
Board: Off-Topic
Subject: Re: Online Highlander Tournament ... for free and for fun!

Useravatar of KennethBloomer

User: KennethBloomer
Time: 15.09., 21:54 o'clock
Board: Off-Topic
Subject: Re: Online Highlander Tournament ... for free and for fun!

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 13.09., 22:42 o'clock
Board: [HLL] Online Highlander League & Ladder Tournament
Subject: Re: Price-funds Season XXXII

Useravatar of Vazdru

User: Vazdru
Time: 13.09., 22:34 o'clock
Board: [HLL] Online Highlander League & Ladder Tournament
Subject: Re: [HLL] Registration Season XXXIII


Welcome

Neuester Forumuser:

jpgcal73

Registriert am:
21.10.2013, 13:12 Uhr


RSS 2.0 Feed von MagicPlayer.org

[Valid RSS]


OFFIZIELLER PARTNER IM Verzeichnis
deutschsprachiger
Magic-Seiten
< > www.DE-MAGIC.de


Turnierberichte - reloaded -
von Frank Topel

Zugegeben, es ist schon eine Weile her, daß ich mit meinem 5c Control Deck am 29.06.2004 das Turnier im Bochumer Grunewald für mich entscheiden konnte; und das nächste Turnier stand auch schon wieder vor der Tür.. nämlich das Turnier am 10.07.2004 in Düsseldorf im Magestore. Da ich zur Zeit einiges um die Ohren habe, komme ich leider erst heute dazu, die Berichte nachzureichen, auch den Bericht vom 1.6., als ich das erste Highlander-Turnier in Düsseldorf gewann. Wer nur einen Teil des langen Berichtes lesen möchte, hier die Quicklinks:

Düsseldorf, Magestore, Dienstag, 01.06.2004
Bochum, Kneipe Grunewald, 29.06.2004
Düsseldorf, Magestore, Samstag, 10.07.2004

Düsseldorf, Magestore, Dienstag, 01.06.2004

In Kooperation mit Dirk Ullrich, dem Kartenhändler vom Düsseldorfer Magestore, wollten wir erstmalig den Düsseldorfern das Highlander-Format näher bringen. Um für ein gut besetztes erstes Turnier in Düsseldorf zu sorgen, trommelte ich einige Leute zusammen (Timo Barwisch, Volker Olbrich, Alexander Rikeit, und Robert Oelmann), so daß die Ruhrgebiet-Gangstas immerhin mit 5 Leuten vertreten waren (meine Wenigkeit eingeschlossen).

Nach etwas chaotischer Anreise (ich hab wie immer ziemlich lange gebraucht bis ich startklar war, und kaum, daß wir auf der Bahn waren, standen wir auch schon im schönsten Stau) - wir dachten schon, wir schaffen es nicht mehr zum Turnier - haben wir uns dann erstmal die Umgebung angeschaut, noch ein bissel rumgetauscht, und dann gings auch schon los. Insgesamt 11 Teilnehmer waren am Start; eine ordentliche Anzahl, wenn man bedenkt, daß so gut wie keine Werbung für das Turnier gemacht worden war. Selbst auf der Magestore-Website tauchte der Turniertermin nicht auf... Aber immerhin hatte Dirk per Mundpropaganda und Aushang das Format und das Turnier propagiert.

Leider habe ich mir beim Turnier keine Notizen gemacht, so daß ich meine sehr lückenhafte Erinnerung daran zu entschuldigen bitte. Zunächst mal mein Deck in der D-Dorf Konfiguration:

5c Control Deck von Frank Topel

(Anti-Control-Version)

Decree of Silence
Allied Strategies
Power Sink
Counterspell
Opportunity
Worldly Counsel
Mana Drain
Deep Analysis
Concentrate
Teferi's Response
Trade Routes
Force of Will
Palinchron
Future Sight
Repulse
Treachery
Impulse
Evasive Action
Dissipate
Dismiss
Mana Leak

Exalted Angel
Rout
Dismantling Blow
Eternal Dragon
Tithe
Wrath of God
Renewed Faith
Ray of Distortion
Academy Rector
Swords to Plowshares

Disintegrate
Avalanche Riders
Orcish Settlers
Lightning Bolt
Ghitu Fire
Tribal Flames
Incinerate

Phyrexian Arena
Tainted Pact
Cremate
Diabolic Edict

Holistic Wisdom

Mirari's Wake
Lightning Angel
Absorb
Prophetic Bolt

Undermine
Deathgrasp
Vindicate

Pernicious Deed
Mystic Snake
Shadowmage Infiltrator
Dromar's Charm
Eladamri's Call
Terminate

Spite/Malice
Fire/Ice

Darksteel Ingot
Isochron Scepter
Mind's Eye
Fellwar Stone
Scroll Rack

Länder:
Volcanic Island
Tundra
Taiga
Tropical Island
Savannah
Underground Sea
Plateau
Badlands
Scrubland
Flooded Strand
Bloodstained Mire
Windswept Heath
Wooded Foothills
Polluted Delta
Flood Plain
Rocky Tar Pit
Grass Land
Mountain Valley
Bad River
Krosan Verge
Reflecting Pool
Gemstone Mine
Grand Coliseum
Dromar's Cavern
Crosis' Catacombs
Salt Marsh
Coastal Tower
Karakas
Wasteland
Kor Haven
Deserted Temple
Rishadan Port
Ghitu Encampment
Fairie Conclave
Nantuko Monastery
Mishra's Factory
Maze of Ith

Runde 1: Dirk Ullrich mit R/G/U Beats

Dirk hatte sich offenbar im Vorfeld des Turnieres seine Gedanken zum R/G-Beats-Deck gemacht, und sich entschlossen, es um U zu erweitern für Sachen wie Mana Leak, Serendib Efreet, Unstable Mutation etc. Ein reizvoller Gedanke, mit dem ich mich auch noch mal näher auseinandersetzen werde! In einem Spiel ging Dirks Konzept auf, da er genug frühe Landdestruction zog, so daß ich mich gegen seine Weenies nicht früh genug zur Wehr setzen konnte. In Spiel 2 und 3 gelang ihm dies nicht, und ich hab ihn einmal mit Wake/Palinchron/Disintegrate, das andere Mal durch einfache Boardüberlegenheit in die Knie gezwungen.

2-1

Gesamt: 1-0-0

Runde 2: Timo Barwisch mit B/U/G Reanimator

Nachdem Timo bereits eine Woche zuvor mit seinem Reanimator-Deck das Bochumer Turnier gewonnen hatte, wollte er den Tier-1-Anspruch des Decks auch auf dem D-Dorfer Turnier unter Beweis stellen. Zu dumm, daß er auf dem Weg dahin an meinem 5c Control vorbei mußte... Die Spiele gegen Timo waren wirklich ein Spaziergang, früh reanimatete Critter wie Symbiotic Wurm oder Penumbra Kavu wurden einfach geschwertert oder verirrten sich solange in der Maze of Ith, bis ich sie dazu überreden konnte, für mich ihren Dienst zu tun (Treachery). Im zweiten Spiel brachte Timo dann eine Akroma, Bitch of Wrath auf den Table im Midgame. Mein folgender Turn sah dann so aus: Treachery auf Akroma, danach Palinchron, alle Länder wieder untapped, noch 2 Counter auf der Hand, Akroma-BAM! und Sieg.

Das Timo dann dennoch Turnierzweiter wurde, zeigt, daß Reanimator-Decks wirklich was können und auf unseren bisherigen Turnieren wohl etwas vernachlässigt wurden - bin auch schon kräftig am basteln :-)

2-0

Gesamt: 2-0-0

Runde 3: Markus Droste mit R/G Beats (?)

Ich meine, mich zu erinnern, auf alle Fälle einmal auf dem Turnier gegen R/G gespielt zu haben, und an sich kommt dafür nur Markus in Frage. Da ich mir aber nicht mal sicher bin, was er für ein Deck gespielt hat, kann ich natürlich erst recht nichts mehr zum Spielverlauf sagen; nur soviel:

2-0

Gesamt: 3-0-0

Runde 4: Chung Ngo mit G/U/W Control

Nach Runde 3 waren nur noch Chung und ich ungeschlagen. Also nun das erste Control-Matchup seit langem. Chung spielt ein recht effektives Kontrolldeck, in dem kaum noch fragwürdige Karten enthalten waren. Naturgemäß fehlt ihm in seinen Farben effektives und billiges Creature Removal. Im ersten Spiel macht sich das bemerkbar. Wir haben beide den Eternal Dragon am Start, den wir zunächst einige Male auf die Suche nach Plains schicken. Chung ist der erste, der den Dragon aufs Board zu bringen versucht. Wir countern uns also eine Weile gegenseitig die Drachen, wobei ich nicht so oft countern muß, da ich Chainer's Edict am Start habe. Irgendwann schafft es mein Drache auf den Tisch. Chungs Drachen countere ich danach zweimal, und vor dem finalen Angriff versagt der Block seines Drachen dank Fire/Ice.

1-0

Im zweiten Spiel (für das wir kaum noch Zeit hatten) zeigte sich, daß die Average Card Quality beim 5c Control einfach höher ist als beim 3c Control. Ich bekomme eine Phyrexian Arena in play, die mir schnell genug entsprechenden Kartenvorteil generiert, so daß ich Chung mit der Palinchron/Wake/Deathgrasp-Combo schnell töten kann.

2-0

Gesamt: 4-0-0

Turniersieg!

Bochum, Kneipe Grunewald, 29.06.2004

Vorgeschichte

Nachdem ich in Düsseldorf so überzeugend gewonnen hatte, war ich mit dem Deck sehr zufrieden. Ich hatte mein Deck dem zuletzt erfolgten Meta-Game-Swing hin zu kontrollorientierten Decks angepaßt, und einige Sachen gecuttet, die gegen Beats super sind, aber gegen Kontrolle sehr wenig bis nichts machen.

Am Vorabend des Turniers hat mich dann Alexander Rikeit mit seinem sehr straighten R/G-Beats-Build dermaßen übel verprügelt, daß ich mich gezwungen sah, mein Deck doch noch etwas besser gegen Beats zu rüsten. Ich wußte auch von mindestens zwei weiteren Spielern, die R/G auf dem Turnier spielen wollten. Also fix noch einige Karten ausgtetauscht:

- Mind's Eye
- Ghitu Fire
- Undermine
- Fairie Conclave
- Orcish Settlers
- Crosis' Catacombs
- Ghitu Encampment
- Teferi's Response
- Power Sink
- Ray of Distortion
- Death Grasp
- Tribal Flames

Dafür rein:

+ Chainer's Edict
+ Earthquake
+ Radiant's Dragoons
+ Sunbeam Spellbomb
+ Exclude
+ Disenchant
+ Island (Yeah, endlich mal ein Basic Land im Deck! 2 Schaden weniger beim Price of Progress :-) )
+ Spirit Monger
+ Misdirection
+ Duress (um dem R/G- Spieler den Price wegzunehmen ehe er mich damit töten kann)
+ Mirrodin's Core

Insbesondere der zusätzliche Life-Gain sollte sich dann im Turnier als Schlüsseländerung erweisen! Hier also die Anti-Beats-Version des 5c Control:

5c Control Deck von Frank Topel

(Anti-Beats-Version)

Decree of Silence
Allied Strategies
Counterspell
Opportunity
Worldly Counsel
Mana Drain
Deep Analysis
Concentrate
Trade Routes
Force of Will
Palinchron
Future Sight
Repulse
Treachery
Impulse
Evasive Action
Dissipate
Dismiss
Mana Leak
Misdirection
Exclude

Exalted Angel
Rout
Dismantling Blow
Eternal Dragon
Tithe
Wrath of God
Renewed Faith
Disenchant
Academy Rector
Swords to Plowshares
Radiant's Dragoons

Disintegrate
Avalanche Riders
Lightning Bolt
Incinerate
Earthquake

Phyrexian Arena
Tainted Pact
Cremate
Diabolic Edict
Chainer's Edict
Duress

Holistic Wisdom

Mirari's Wake
Lightning Angel
Absorb
Prophetic Bolt

Vindicate
Spirit Monger

Pernicious Deed
Mystic Snake
Shadowmage Infiltrator
Dromar's Charm
Eladamri's Call
Terminate

Fire/Ice

Darksteel Ingot
Isochron Scepter
Sunbeam Spellbomb
Fellwar Stone
Scroll Rack

Länder:
Volcanic Island
Tundra
Taiga
Tropical Island
Savannah
Underground Sea
Plateau
Badlands
Scrubland
Flooded Strand
Bloodstained Mire
Windswept Heath
Wooded Foothills
Polluted Delta
Flood Plain
Rocky Tar Pit
Grass Land
Mountain Valley
Bad River
Krosan Verge
Reflecting Pool
Gemstone Mine
Grand Coliseum
Dromar's Cavern
Salt Marsh
Coastal Tower
Karakas
Wasteland
Kor Haven
Deserted Temple
Rishadan Port
Island
Nantuko Monastery
Mishra's Factory
Maze of Ith
Mirrodin's Core

Runde 1: Kolja Kukuk mit einem Nachbau meines 5c Control

Im ersten Spiel zieht Kolja all sein Creature Removal gegen mich... und das macht gegen meinen Draw einfach nichts. Ich bekommen Mirari's Wake auf den Tisch, danach auch noch Holistic Wisdom. Als ich anfange, jede Runde Prophetic Bolt auf ihn zu spielen und außerdem noch diverse Counter im Graveyard habe, gibt Kolja auf.

An das zweite Spiel kann ich mich leider kaum noch erinnern. Jedenfalls gewinne ich auch dieses Spiel recht entspannt trotz meines Anti-Beats-Builds.

2-0

Gesamt: 1-0-0

Insgesamt sind heute 7 Beatdown-Decks vertreten, davon 6x R/G! In allen folgenden Runden kam ich dann auch gegen R/G, so daß sich meine Änderungen bezahlt machen würden.

Runde 2: Holger Killian (R/G Beats)

Holger hat eine lange Magic-Pause hinter sich, und es fehlen ihm sowohl Spielerfahrung, als auch einige gute Karten für sein Deck. Dennoch bringt er mich in Runde 1 ins Schwitzen, in dem er einfach jede Runde Männer legt, die ich erst handeln kann, als ich schon auf 2 Life runter bin. Zwei Turns lang hat Holger Zeit, etwas zu ziehen, was 2 Schäden auf mich macht... Aber das funktioniert im Top-Deck-Modus eben nicht immer, besonders dann nicht, wenn man noch defensive Karten im R/G wie Hull Breach spielt. R/G muß man absolut straight bauen! Ab dem zweiten Turn hab ich dank Wake und Instant auf der Hand folgende, witzige Counteroption: Auf meinem Table liegt Holistic Wisdom, im Yard ein Repulse, auf dem Board eine Mystic Snake. Ich hätte also mit Remove Instant für Repulse, Repulse auf Snake, Snake geplayed noch countern können. Gelobt seien die 6th-Edition Timing Rules!! War aber garnicht nötig.

Im zweiten Spiel macht mir Holger kaum Probleme, da ich entsprechend frühes und billiges Creature Removal diesmal ziehe, und damit seine Pump-Sachen sogar countern kann (Rancor und Elephant Guide kann ich mich noch dran erinnern). Der folgende Life Gain bringt mich wieder in die Safe Zone.

Respekt übrigens für Holger, der sich auf seinem ersten Highlander-Turnier absolut achtbar schlug, und mir sogar Probleme zu machen wußte im ersten Spiel!

2-0

Gesamt: 2-0-0

Runde 3: Jens Müller (R/G Beats)

Nachdem ich auf einem der vorhergehenden Turniere beinahe einmal das Match durch einen herben Spielfehler weggeworfen hatte, war ich natürlich gegen Jens besonders motiviert. In zwei der drei Spiele zog ich so unverschämt viel Life-Gain, daß der Schaden, den Jens machen konnte, mich einfach nicht weit genug runter brachte, um mich ernsthaft zu gefährden.

Im zweiten Spiel schaffte es Jens, mich mit einem Haufen Critter so unter Druck zu setzen, daß mir in meinem Turn nur noch Impulse, Tainted Pact genommen, geplayed verblieb. Leider hatte ich dann nur noch 3 Mana offen, so daß die einzige Rettung das Earthquake war. Leider mußte ich dafür so tief buddeln, daß mir nur noch 5 Karten in der Library verblieben. Währenddessen stand eine Traube anderer Spieler um uns herum, und unter steigendem Johlen der Masse removete ich Karte um Karte auf der Suche nach dem Beben. Das folgende Quake 2 beantwortet Jens netterweise nicht einmal mit Pump-Action für seinen Basking Rootwalla, so daß auch er das zeitliche segnete. Leider war eine der Kreaturen mit der Skullclamp equipped, so daß Jens zwei Karten zog, bei denen dann der Burn dabei war, um mir die einzige Niederlage des Turnieres beizubringen. Aber ein verlorenes Spiel macht eben noch kein verlorenes Match :-)

2-0

Gesamt: 3-0-0

Runde 4: Alexander "Axel" Rikeit mit - na, was wohl? - R/G Beats

Oh oh. Am Vorabend beim Testen mit der alten 5c-Konfiguration hab ich noch herbe abgeloost gegen Axel. Sicher 75-80% der Spiele gingen an ihn. Sein Build ist eben absolut straight: Da ist kein Quatsch mehr drin wie Enchantment oder Artefakt-Removal, und auch die Critter sind nahezu alle optimal; der Anteil von Crittern, Pumpspells und Burn ist sehr gut austariert in Axels Deck. Nun mußte sich also zeigen, wie sehr meine Veränderungen an dem Deck das Matchup für mich verbessern würden.

Im ersten Spiel bin ich eh schon leicht screwed, als Axel zu allem Überfluß auch noch mein Plateau wastet. Ich freu mich dennoch, da ich noch eine Maze of Ith auf der Hand halte... Und sage Axel noch, daß er sich gleich ärgern wird. Also, in meinem Turn Maze geplayed, gefreut, und Zug abgegeben. Aber Axel war so merkwürdig unbeeindruckt darüber... Er spielte nämlich einfach in seinem Turn Molten Rain darauf! Autsch... Daß ich dieses Spiel dennoch gewinnen konnte, lag zum einen an Axels Creature Screw, zum anderen daran, daß ich einfach göttlich nachzog, Länder, Creature Removal und Life Gain, an der richtigen Stelle auch den Dismiss auf seinen ansonsten tödlichen Price of Progress parat hatte.

Auch im zweiten Spiel sieht es alles andere als gut aus für mich, aber ich schaffe es trotz eines resolvten Price für 8 Schäden, das Spiel zu stablisieren. Ich zog Radiant's Dragoons dank Eladamri's Call, Renewed Faith, die Sunbeam Spellbomb, und Dromar's Charm in der Partie, habe also insgesamt 21 Life gegained im Laufe der Partie. Dagegen komm halt auch das beste Beatdown-Deck nicht an!

Daher:

2-0

Gesamt: 4-0-0 und Turniersieg!

Auf dem Turnier waren außerdem noch drei Mal Mono-Black-Control-Decks unterwegs; der Timo hatte allerdings noch einen Splash weiß geaddet. Leider habe ich gegen keines dieser Decks gespielt im Turnierverlauf. Meine 5c-Modifikationen dürften sich da allerdings eher als Matchup-verschlechternd erweisen. Man darf also gespannt sein auf das Turnier Ende Juli am 27.07. ! Mit dem Turnier startet unsere offizielle neue Liga-Saison, die dann mit dem Dezember-Turnier endet. Die Karten werden also neu gemischt!

Düsseldorf, Magestore, Samstag, 10.07.2004

Obwohl die Kommunikation zwischen mir und Dirk Ullrich zuletzt etwas schleppend funktionierte, hatte Dirk ohne mein Zutun eine Neuauflage des Highlander-Turniers vom 1.6. diesmal auf einen Samstag gelegt (die Spieler dort sind zumeist etwas jünger, und da kommt es ihnen entgegen, wenn das Turnier nicht erst um 19 Uhr beginnt). Also Kolja Kukuk und Robert "Ferris" Oelmann gefragt, ob sie Bock haben, mit mir dahin zu fahren. War auch soweit alles geklärt, bis Kolja ein Auffahr-Unfall dazwischen kam (uns fuhr auf dem Weg nach Oberhausen eine überaus hübsche, angehende Richterin in Dortmund so heftig auf den Wagen auf (aus dem Stand!!), daß mir ein ganzer Kartenstapel durchs Auto flog und Kolja mittlerweile im Krankenhaus liegt mit einer Halswirbel-Geschichte [nichts ernstes]).Wir also erstmal ne halbe Stunde auf die Freunde und Helfer gewartet. Als die dann endlich am Unfallort eintrafen (wir hatten schon ne Currywurst, ein Eis und ne Cola an der nahegelegenen Frittenranch/Tankstelle hinter uns), erstmal das übliche Prozedere: Fahrzeugscheine und Führerscheine bitte. Die naiv-hübsche Polizistin und ihr nicht weniger helle Kollege zogen sich dann erstmal in die grüne Büchse zurück, mit der sie gekommen waren. Nach 10 Minuten saßen sie da immer noch, schauten sich gelegentlich etwas ratlos an, und dann kam die Polizistin zu uns, und sprach die angehende Richterin an: "Sagen Sie mal, was ist das denn für ein Fahrzeugschein?". Das Kennzeichen stimmte nämlich nicht überein... Unsere Richterin hatte noch einen alten Fahrzeugschein dabei! Nachdem sie das der Polizistin erklärt hatte, verschwand diese daraufhin wieder ins Freund-und-Helfer-Mobil. Weitere fünf Minuten vergingen, dann stieg ihr junger Kollege aus, kam zu uns, und sprach die Richterin an: "Sagen Sie mal, was ist denn das fürein Fahrzeugschein?" (!!!). Wir dachten nur "das geht ja garnicht", aber dann fügte der Kollege hinzu, was wir bisher nicht wußten: Das Kennzeichen aus dem Fahrzeugschein der Richterin war mittlerweile wieder auf ein anderes Fahrzeug zugelassen worden! Nunja, schlußendlich hatte uns das dann auf dem Weg zum neuen Shop in Oberhausen (alte Mitte) ne ganze Stunde gekostet. Zum Glück war Koljas Wagen noch fahrtüchtig, so daß wirnoch rechtzeitig vor Toreschluß im Oberhausener Magicshop ankamen.

Koljas Auto mußte am nächsten Tag natürlich zur Reparaturwerkstatt. Spät abends am Vortag des Turnieres in Düsseldorf sagte uns dann noch Ferris ab, da er irgendwie keinen Wagen bekam. Da Kolja leider nicht über ein Schokoticket verfügt, würde die Bahnfahrt nach D-Dorf für ihn also recht teuer werden (7,50 € für eine Fahrt!). Auch das kurzfristige Organsisieren des (übertragbaren) Ticket 2000 meiner Mutter schlug fehl, so daß wir uns am nächsten Morgen doch mit teurem Einzelticket Preisstufe C auf den Weg machten. Ich hatte Kolja zugesagt, mich an seinen Ticketkosten zu beteiligen.

Wir hatten beide vereinbart, auf dem D-Dorfer Turnier nicht mit unseren besten Decks zu spielen, um die Spieler dort nicht zu frustrieren. Also spielte Kolja sein (recht gutes) Mono-Red Beats Deck, während ich mir extra für das Turnier noch in der Nacht zuvor ein 5c-Drachen-/Engel-Themendeck baute...

Normal ist das nicht mein Playstyle, und mein Rating dürfte ich mir auch gründlich versaut haben damit... Aber es führte zu so abgefahrenen Aktionen und Boardkonstellationen, daß ich Euch trotz meines bescheidenen Abschneidens einen kleinen Bericht nicht vorenthalten möchte!

Erstmal das Deck:

5c Dragon / Angel Army von Frank Topel

Die Drachengilde:
Bladewing the Risen
Covetous Dragon
Crosis, the Purger
Eternal Dragon
Imperial Hellkite
Lightning Dragon

Quicksilver Dragon
Shivan Dragon
Silver Wyvern

Die Engelarmada:
Angel of Mercy
Desolation Angel
Exalted Angel
Iridescent Angel
Lightning Angel
Platinum Angel
Pristine Angel
Reya Dawnbringer
Serra Angel

Die Helferarmee:
Academy Rector
Anger
Birds of Paradise
Bringer of the Blue Dawn
False Prophet
Karmic Guide

Um die großen Männer fix ins Spiel zu spoilen:
Mirari's Wake
Hunting Grounds
Guardian Idol
Worn Powerstone
Darksteel Ingot
Gilded Lotus
Thran Dynamo
Quicksilver Amulet

Defense of the Heart
Nature's Lore

Recurring Nightmare
Dark Ritual
Mana Drain

Die Utilities, damit man bis dahin überlebt:
Dromar's Charm
Crosis' Charm
Pernicious Deed
Deathgrasp
Vindicate
Reviving Vapors

Swords to Plowshares
Tithe
Wrath of God
Rout
Orim's Thunder
Dismantling Blow
Renewed Faith

Incinerate
Lightning Bolt
Disintegrate

Impulse
Complicate
Repulse
Evasive Action

Icy Manipulator
Maze of Ith
Diamond Valley

Und der Rest:
Phyrexian Furnace
Soul Foundry
Lightning Greaves
Ivory Tower
Scroll Rack

Chainer's Edict
Legacy Weapon
Insist

Länder:
Volcanic Island
Tundra
Taiga
Tropical Island
Savannah
Underground Sea
Plateau
Badlands
Scrubland
Bayou
Flooded Strand
Bloodstained Mire
Windswept Heath
Wooded Foothills
Polluted Delta
Flood Plain
Rocky Tar Pit
Grass Land
Mountain Valley
Krosan Verge
Reflecting Pool
Grand Coliseum
Crosis' Catacombs
Darigaaz' Caldera
Salt Marsh
Coastal Tower
Urborg Volcano
Karakas
Wasteland
Kor Haven
Temple of the False God
Rishadan Port
Nantuko Monastery
Mishra's Factory
Yavimaya Hollow
City of Traitors
Volrath's Stronghold
Blinkmoth Nexus

Anstatt Euch nun mit einer weiteren Play-By-Play Liste zu langweilen, hier nur kurz die interessantesten Dinge, die das Deck so hervorbrachte.

Gegen Harald Stiefler, der ja auch schon einige Turniere in Bochum mitgespielt hat, erwies sich, wie noch einige Male im Turnier, Soul Foundry als die Winnercard! Harald spielte ein R/G/U Deck, daß aber nicht auf Beatdown, sondern nur allgemein auf guten Männern und Carddraw basierte. Gegen ihn bekam ich, nachdem er grad mit Call of the Herd einen Elefanten auf den Plan gerufen hatte, die Soul Foundry ins Spiel, und imprintete Lightning Angel darauf. In der Folge flashte Harald den Call, spielte in der Runde darauf Genesis, aber gab ob meines mittlerweile dritten Engels im Spiel auf. Zu Haralds Ehrenrettung sei gesagt, daß ich in den beiden folgenden Spielen gegen sein Deck garnichts auf die Reihe bzw. den Tisch bekommen habe, und Harald das Match dann dementsprechend noch 2-1 für sich entschieden hat.

Das abgefahrenste Spiel hatte ich gegen Nicolay Ullrich in Runde 2. Nicolay spielte ein ganz ansehnliches G/W/U Control Deck. Im ersten Spiel besorgten es Nicolay der Pristine Angel und der Iridescent Angel, gegen die sein Exalted Angel nicht so richtig viel konnte... ImLaufe der Partie revealt mir mein Gegner den Fact or Fiction! Der aber nunmal leider banned ist im Highlander... Ich hab ihn dann gefragt, ob er Inspiration spielt, was er verneint. Ich ihm also fix meine Foil Inspiration geliehen - welche ich dann leider am Ende des Turniers nicht von ihm zurückbekam :-( . Also Nicolay, wenn Du das liest, gib die Karte bitte dem Dirk Ullrich, damit er mir die auf das nächste Turnier in Bochum mitbringen kann. Danke.

Das zweite Spiel war das krasseste des Tages für mein Deck. Ich bekam früh die Soul Foundry auf den Tisch (irgendwie hab ich alle Spiele gewonnen wo ich die hatte), und imprintete darauf einen Bladewing the Risen (!!). Weil das Mana sehr gut nachkam, konnte ich dann später auch ein Bladewing-Token ins Spiel bringen, danach einen Face Down Man legen, nächste Runde entmorphen, und es zeigte sich ein Imperial Hellkite, der gleich noch seinen Kollegen Crosis auf den Plan rief. Crosis wurde dann nächste Runde gecountert, und der Exalted Angel auf der Gegenseite gab sein bestes, um Nicolay zu beschützen. Aber End of Turn kam dann folgende krasse Action: Ich schicke mein Bladewing-Token ins Diamond Valley, erzeuge EoT noch einen neuen Bladewing mit der Soul Foundry (Bladewing ist ne Legend!), der seinen Freund Crosis mitbringt. Im darauffolgenden Angriff mit Bladewing, Imperial Hellkite und Crosis the Purger fand weder der Engel noch Nicolay eine Antwort und starb!

Solche lustigen Dinge passieren einem also, wenn man mal mit nem schönen Fun-Deck auf nem Turnier aufläuft... Das nächste Mal schätze ich das Meta in D-Dorf nicht so schwach ein!

So, daß war's für heute, ich hoffe, ihr habt Euch nicht gelangweilt beim Lesen & ich sehe einige von Euch heute beim Tuesday Night Magic,

Euer Frank

CardSeeker

Kartensuche bei Magiccards.info



HL-Turniere

Links and Friends


Neue Decks

MTG-Pulse Higlander


printerfriendly Druckversion


Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc.
Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, Inc.
Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of the Coast, Inc. Alle Rechte Vorbehalten.

Siteviews: [.. 3141408 ..]          © 2004-2010 by connexo websolutions   |   Impressum